Allgemeine Geschäftsbedingungen für Händler

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Händler

 

Zeelandia – die Partei hinter Bapacho

Bapacho ist eine Initiative der „Koninklijke Zeelandia Groep B.V.“ (nachfolgend: „Zeelandia“), eingetragen bei der niederländischen Handelskammer unter der Nummer 22043788. Mit Bapacho möchte Zeelandia eine Bestell- und Transaktionsplattform für lokale Ladeninhaber in ganz Europa und für deren Kunden anbieten. Bapacho bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihre Produkte Ihren örtlichen Kunden online anzubieten, und damit eine weitere Möglichkeit, Ihre großartigen Produkte zu verkaufen. Diese Dienstleistung von Zeelandia ist für Sie kostenlos.

Zeelandia betreibt die Plattform, aber jeder Vertrag über die Bestellung von Produkten wird unmittelbar zwischen Ihnen, dem Ladeninhaber (nachfolgend: „Händler“) und dem Kunden geschlossen. Zeelandia ist keine Partei des zwischen dem Händler und dem Kunden geschlossenen Vertrags. Die Händler sind für die Qualität der Produkte allein verantwortlich und wickeln Lieferung und Abholung der Produkte ab. Zeelandia übernimmt keinerlei Haftung im Zusammenhang mit über die Plattform geschlossenen Verträgen zwischen Händlern und Kunden.

Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Produkte über die Plattform anbieten.

 

Postanschrift:

Postbus 9

NL-4300 AA Zierikzee

Niederlande

HK-Nr.: 22043788

USt-IdNr.: NL801025977B19
 

Besuchsanschrift:

Fonteine 2

NL-4301 AG Zierikzee

Niederlande
 

Kontakt:
Tel.: ( 31) 111 419000
E-Mail: consumer.bapacho@zeelandia.com

Website: www.zeelandia.com

 

Artikel 1 – Begriffsbestimmungen

 

In diesen Geschäftsbedingungen tragen die folgenden Begriffe die folgenden Bedeutungen, unabhängig davon, ob sie im Singular oder Plural stehen:

 

Vertrag: jeder über die Plattform geschlossene Vertrag zwischen dem Kunden und dem Händler

 

Geschäftsbedingungen: diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Händler

 

Kunden: eine natürliche oder juristische Person, die über die Plattform eine Bestellung vornimmt
 

Händler: die natürliche oder juristische Person, die Produkte über die Plattform anbietet
 

Produkte: die von Händlern angebotenen Produkte, die von Kunden über die Plattform bestellt werden können

 

Bestellung: die über die Plattform erfolgte Annahme durch einen Kunden

 

Parteien: Zeelandia und der Händler

 

Plattform: die Website(n) und weitere digitale Medien, die von Zeelandia genutzt werden, um die Angebote der Händler den Verbrauchern präsentieren zu können

 

Zeelandia: Koninklijke Zeelandia Groep B.V., die Partei hinter Bapacho, wie in der Vorbemerkung zu diesen Geschäftsbedingungen dargelegt

 

Artikel 2 – Geltungsbereich

 

  1. Die Geschäftsbedingungen gelten für den Vertrag zwischen Zeelandia und dem Händler bezüglich der Nutzung der Plattform einschließlich aller Dienstleistungen und/oder Aktivitäten, die dem Händler von Zeelandia im Zusammenhang mit dem Betrieb der Plattform durch Zeelandia angeboten werden, und legen die Bedingungen fest, unter denen der Händler die Plattform zum Verkauf von Produkten nutzen darf.
  2. Zeelandia vereinbart mit Kunden, die die Plattform nutzen, gesonderte Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kunden.

 

Artikel 3 – Rolle von Zeelandia

 

  1. Der Händler veröffentlicht Angebote auf der Plattform. Der Händler ist für die auf der Plattform oder gegenüber Zeelandia bereitgestellten Informationen verantwortlich. Zeelandia ist keine Partei des zwischen dem Kunden und dem Händler geschlossenen Vertrags.
  2. Zeelandia überprüft weder die Angebote der Händler noch den Inhalt der Plattform. Zeelandia hat keine Kontrolle über die Existenz, Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit der Angebote oder darüber, ob die Händler in der Lage sind, die angebotenen Produkte bereitzustellen, und garantiert dies auch nicht. Daher übernimmt Zeelandia keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Angaben des Händlers sowie dessen Angebote (bzw. die Folgen von deren Annahme und Nutzung); die Verantwortlichkeit für die Angebote liegt beim Händler.
  3. Zeelandia garantiert nicht, dass die Plattform immer verfügbar und frei von Störungen und Fehlern ist. Bapacho ist jederzeit berechtigt, die Plattform ganz oder teilweise ohne Benachrichtigung auszusetzen, zurückzuziehen, zu beenden oder zu ändern. Zeelandia haftet nicht, falls die Plattform aus irgendeinem Grund zu irgendeiner Zeit oder für irgendeinen Zeitraum nicht verfügbar ist.
  4. Zeelandia ist berechtigt, zu entscheiden, ob, wie und/oder an welche Kunden und/oder in welcher geographischen Region die Angebote des Händlers auf der Plattform angezeigt werden.

 

Artikel 4 – Registrierung auf der Plattform

 

  1. Der Händler registriert sich auf der Plattform, indem er ein mit seinen Korrekten Daten ausgefülltes Registrierungsformular einreicht.
  2. Ein Vertrag über die Nutzung der Plattform einschließlich aller Dienstleistungen und/oder Aktivitäten, die dem Händler von Zeelandia angeboten werden, kommt mit der Annahme der Registrierung des Händlers durch elektronische Bestätigung seitens Zeelandia zustande.
  3. Zeelandia ist berechtigt, einen Antrag auf Registrierung eines Händlers, gleich aus welchem Grund, nach eigenem Ermessen abzulehnen.

 

Artikel 5 – Verpflichtungen des Händlers

 

  1. Nach Vertragsschluss im Sinne von Artikel 6 ist der Händler verpflichtet, dem Kunden die Produkte zum angegebenen Liefertermin zu liefern. Der Händler ist für die Verfügbarkeit der Produkte verantwortlich.
  2. Der Händler hat bei der Vorbereitung und Abwicklung sämtlicher Angebote alle anwendbaren Gesetze und im Allgemeinen alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften einzuhalten, einschließlich des Besitzes aller zum rechtmäßigen Angebot der Produkte erforderlichen Lizenzen.
  3. Der Händler ist verantwortlich dafür, dass die gelieferten Produkte die dem Kunden auf der Plattform angezeigten Kriterien erfüllen, insbesondere hinsichtlich Qualität, Portion, Größe, Zutaten, Allergene, Herkunft oder Nährwertangaben sowie Regeln und Vorschriften über die Angemessenheit der Produkte.
  4. Der Händler stellt sicher, dass alle Informationen in den Angeboten jederzeit aktuell, genau und vollständig sind und bleiben.
  5. Der Händler ist für die Abwicklung von Kundenbeschwerden über die Erfüllung von Verträgen verantwortlich.
  6. Der Händler ist für die Lieferung von bestellten Produkten an den Kunden verantwortlich und bleibt in Bezug auf sämtliche Lieferungen verantwortlich für die Einhaltung insbesondere sämtlicher anwendbarer Gesundheits- und Sicherheitsgesetze und -vorschriften.
  7. Der Händler ist für die Kosten im Zusammenhang mit gegebenenfalls zu zahlenden Rückerstattungen an Kunden sowie für die rechtzeitige Zahlung der Rückerstattung verantwortlich
  8. Dem Händler ist untersagt, Produkte, Artikel oder Sonstiges anzubieten, deren/dessen Vertrieb aufgrund der Art des Verkaufsgegenstands oder aufgrund des Alters des Kunden rechtswidrig ist. 

 

Artikel 6 –  Bestellabwicklung

 

  1. Der Vertrag kommt wirksam zustande, indem der Kunden durch Abgabe einer Bestellung über die Plattform das Angebot des Händlers annimmt und sofern der Kunden die Bedingungen erfüllt, die notwendig sind, um über die Plattform ein oder mehrere Produkt(e) zu kaufen.
  2. Zeelandia leitet über die Plattform aufgegebene Bestellungen schnellstmöglich an den Händler weiter. Der Händler stellt die Zugänglichkeit für den Eingang von Bestellungen über die von Zeelandia genutzte Methode sicher.
  3. Ist eine Bestellung nicht verfügbar, setzt der Händler den Verbraucher schnellstmöglich, aber spätestens innerhalb von 60 Minuten nach Eingang der Bestellung, telefonisch in Kenntnis und einigt sich mit ihm auf eine Lösung.
  4. Zeelandia ist nicht für von Kunden aufgegebene Bestellungen verantwortlich. Der Händler darf sich im Zweifelsfall Bestellungen von Kunden bestätigen lassen, indem er den betreffenden Kunden innerhalb von 60 Minuten nach Aufgabe der Bestellung telefonisch kontaktiert. Der Händler darf mit dem Kunden nur bezüglich der Erfüllung des Vertrags kommunizieren.

 

Artikel 7 – Preise und Zahlung

 

  1. Der Händler ist für die Bestimmung und Festsetzung des Preises für jedes seiner Angebote auf der Plattform verantwortlich. Im angezeigten Preis muss die Mehrwertsteuer enthalten sein. Der Händler ist für die Ermittlung und Festsetzung aller anwendbaren Mehrwertsteuersätze für die Angebote verantwortlich.
  2. Berechnet der Händler dem Kunden Lieferkosten, werden diese Kosten gesondert ausgewiesen.
  3. Der Kunde kann gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kunden der Zahlungsverpflichtung nachkommen, indem er eine Online-Zahlungsmethode über die Plattform nutzt, oder indem er den Händler zum Zeitpunkt der Lieferung oder Abholung bezahlt.
  4. Zahlungen, die auf der Plattform vorgenommen werden, werden von einem externen Zahlungsabwickler unter den von diesem externen Zahlungsabwickler festgelegten Bedingungen verarbeitet. Zeelandia empfiehlt dem Händler, die Bedingungen des externen Zahlungsabwicklers sorgfältig zu lesen, bevor er Angebote auf der Plattform zur Verfügung stellt.

 

Artikel 8 – Lieferung und Abholung

 

  1. Der Händler stellt die bestellten Produkte zur Abholung bereit oder liefert die bestellten Produkte selbst oder durch Inanspruchnahme der Dienste eines Dritten an den Kunden; dies erfolgt im Einklang mit den im Angebot genannten Lieferbedingungen des Händlers.

 

Artikel 9 – Stornierung von Bestellungen

 

  1. Der Händler darf dem Kunden die Möglichkeit anbieten, Bestellungen zu stornieren. In diesem Fall muss der Händler den Kunden über die entsprechenden Bedingungen durch Erwähnung im Angebot informieren. Soweit die Voraussetzungen der §§ 312b ff BGB vorliegen, hat der Händler unter Beachtung der dort festgelegten Anforderungen über das fernabsatzrechtliche Widerrufsrecht bzw. über das Nichtvorhandensein des Widerrufsrechts zu informieren.
  2. Die Bedingungen des Händlers dürfen diesen Geschäftsbedingungen nicht widersprechen.

 

 

Artikel 10 – Laufzeit und Beendigung

 

  1. Zeelandia gewährt dem Händler den Zugang zur Plattform für einen grundsätzlich unbefristeten Zeitraum ab dem Datum der Annahme der Registrierung des Händlers durch Zeelandia. Zeelandia kann den Zugang zur Plattform jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen ohne Angabe von Gründen kündigen. Ein Zugang ist dann nicht mehr möglich. Zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgewickelte Verträge werden ungeachtet dessen vertragsgemäß abgewickelt. Gleiches gilt, soweit Zeelandia den Zugang zur Plattform aus in diesen Geschäftsbedingungen genanntem oder aus sonstigem wichtigem Grund fristlos gekündigt hat.
  2. Zeelandia ist berechtigt, den zugrundeliegenden Plattformnutzungsvertrag fristlos zu kündigen und die Konten zu löschen oder zu sperren, wenn eine vorherige Abmahnung insbesondere wegen Eilbedürftigkeit und um Schaden abzuwenden unzumutbar ist und der Händler wiederholt oder schwerwiegend gegen die Geschäftsbedingungen oder geltende Rechtsnormen verstoßen hat. In einem solchen Fall wird Zeelandia den Händler umgehend informieren.
  3. Bei einfachen Verstößen gegen die Geschäftsbedingungen, wiederholt negativen Bewertungen oder Verstößen gegen geltende Rechtsnormen ist Zeelandia berechtigt, angemessene Maßnahmen zu ergreifen, insbesondere den Zugang zur Plattform vorübergehend einzuschränken oder auszusetzen.

Der Händler wird – soweit dies rechtlich erforderlich ist - innerhalb der rechtlich vorgegebenen Fristen über die jeweiligen Maßnahmen auf einem dauerhaften Datenträger informiert.

  1. Der Händler ist berechtigt, das Angebot seiner Produkte auf der Plattform jederzeit durch Löschung seines Kontos einzustellen, wodurch der Vertrag über die Nutzung der Plattform beendet wird. Zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgewickelte Verträge werden ungeachtet dessen vertragsgemäß abgewickelt. Bis der Händler alle seine Verpflichtungen aus den Verträgen erfüllt hat, gelten die Geschäftsbedingungen fort.

 

 

Artikel 11 – Geistiges Eigentum

 

  1. Der Händler ist verpflichtet sicherzustellen, dass die Inhalte, die er Zeelandia zur Verfügung stellt, auf der Plattform verwendet werden können und auch sonst von Zeelandia frei verarbeitet werden können, ohne die Rechte an geistigem Eigentum des Händlers oder Dritter oder andere Rechte des Händlers oder Dritter zu verletzen.
  2. Der Händler räumt Zeelandia ein räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes, unwiderrufliches, auf Dritte übertragbares, nicht exklusives, unentgeltliches Nutzungsrecht an den eingestellten Inhalten ein. Zeelandia ist jederzeit berechtigt, die Inhalte zu verwenden, zu bearbeiten und zu verwerten. Das schließt insbesondere das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Recht der öffentlichen Wiedergabe, insbesondere das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung mit ein. Der Händler verzichtet auf das Recht zur Urhebernennung.
  3. Sämtliche Rechte an den Inhalten der Plattform liegen bei Zeelandia. Dem Händler ist die Vervielfältigung, Verbreitung und/oder Veröffentlichung von Inhalten untersagt, die Zeelandia, andere Nutzer oder Dritte auf die Plattform hochgeladen haben. Die Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe von jedweden Inhalten der Plattform ohne Einwilligung von Zeelandia ist untersagt.
  4. Der Händler stellt Zeelandia frei von allen Ansprüchen Dritter aufgrund von Verletzungen von Rechten an geistigem Eigentum oder anderen Rechten im Zusammenhang mit der Nutzung der vom Händler zur Verfügung gestellten Inhalte.

 

 

Artikel 12 – Haftung und Schadloshaltung

 

  1. Zeelandia ist nicht haftbar für Stornierungen durch Kunden oder für daraus hervorgehende Schäden.
  2. Zeelandia haftet nicht für Kunden, die ihren finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem Händler nicht nachkommen.
  3. Der Händler stellt Zeelandia und seine Mitarbeiter bzw. Beauftragten für den Fall der Inanspruchnahme wegen einer vermeintlichen oder tatsächlichen Rechtsverletzung und/oder Verletzung von Rechten Dritter von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus Handlungen des Händlers im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform ergeben, die der Händler zu vertreten hat. Darüber hinaus verpflichtet sich der Händler, dem Zeelandia alle Kosten zu ersetzen, die Zeelandia durch die Inanspruchnahme durch Dritte entstehen. Zu den erstattungsfähigen Kosten zählen auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung
  4. Zeelandia benachrichtigt den Händler über alle potenziellen Ansprüche, die der Schadloshaltung unterliegen. Zeelandia hat volle Entscheidungsfreiheit bezüglich der Abwicklung von Ansprüchen Dritter im Sinne dieses Artikels, insbesondere auf die Schließung eines Vergleichs.
  5. Unbeschränkte Haftung: Zeelandia haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Zeelandia bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen. Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Zeelandia nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Hierzu gehört die Bereitstellung der Plattform und Funktionsfähigkeit der Registrierungs- und Vertragsabwicklungsfunktionen. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen von Zeelandia. Eine Haftung für Störungen, deren Gründe außerhalb des Einflussbereiches von Zeelandia liegen, wird nicht übernommen.

 

 

 

 

 

Artikel 13 – Schutz der Kunden- und Händlerdaten

 

  1. Der Händler ist verpflichtet, die Datenschutzerklärung auf der Plattform zu lesen und die personenbezogenen Daten jederzeit in Übereinstimmung mit der aktuellsten Fassung der Datenschutzerklärung und den geltenden Datenschutzgesetzen zu verarbeiten.
  2. Der Händler darf personenbezogene Daten von Kunden nicht an Dritte weitergeben, mit Ausnahme von Dritten, die für die Lieferung oder Bezahlung von Bestellungen eingesetzt werden. Es dürfen nur die personenbezogenen Daten weitergegeben werden, die für die Bearbeitung von Bestellungen unbedingt erforderlich sind.
  3. Zeelandia gewährt dem Händler Zugriff auf die personenbezogenen Daten und andere Daten, die von Verbrauchern über die Plattform bereitgestellt werden oder die durch die Nutzung der Plattform generiert werden, damit der Händler die Bestellung bearbeiten und dem Händler wertvolle Erkenntnisse liefern kann, wie z. B. aufgegebene Bestellungen und Kontaktdaten der Verbraucher.
  4. Der Händler hat Zugriff auf die persönlichen Daten und weitere Daten, die vom Händler bereitgestellt oder über den Händler mithilfe der Plattform generiert wurden, die in seiner Kontoübersicht und über ein Dashboard bereitgestellt werden. Soweit möglich werden diese Daten anonym zur Verfügung gestellt. Alle diese Daten werden von Zeelandia kuratiert und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für den Betrieb der Plattform und die Verarbeitung von Zahlungen erforderlich.
  5. Zeelandia hat Zugriff auf alle persönlichen und weiteren Daten sowohl der Händler als auch der Verbraucher, die für die Nutzung der Plattform bereitgestellt werden oder die durch die Bereitstellung der Plattform generiert werden, wie z. B. Ihre Unternehmensdaten, Kontaktdaten von Vertretern, Zahlungsvorgänge, Nummer von Ansichten auf der Plattform und getätigten Bestellungen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

 

Artikel 14 – Verschiedenes

 

  1. Zeelandia ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern. Zeelandia benachrichtigt den Händler mindestens 15 Tage vor Inkrafttreten über die Änderung der Geschäftsbedingungen. Der Händler ist berechtigt, den Vertrag mit Zeelandia vor Ablauf der Frist zu kündigen. Die Kündigung wird innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Änderungsmitteilung wirksam. Mit der Nutzung der Plattform nach der Benachrichtigung nimmt der Händler die geänderten Geschäftsbedingungen an. Soweit es erforderlich ist, dem Händler eine längere Frist zu gewähren, der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuzustimmen, ist die Weiternutzung des Portals nicht als Verzicht auf die Ausschöpfung der Kündigungsfrist anzusehen.
  2. Für den Fall, dass eine (Teil-)Bestimmung der Geschäftsbedingungen für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden wird, berührt dies nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen. In diesem Fall ersetzen die Parteien die ungültige und nicht durchsetzbare (Teil-)Bestimmung durch eine (Teil-)Bestimmung, die rechtmäßig, gültig und durchsetzbar ist und die hinsichtlich des Inhalts und des Zwecks der Geschäftsbedingungen eine möglichst vergleichbare Wirkung hat wie die rechtswidrige, ungültige oder nicht durchsetzbare (Teil-)Bestimmung.
  3. Der Händler ist nicht berechtigt, die Geschäftsbedingungen oder die sich daraus ergebenden Rechte oder Pflichten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Zeelandia ganz oder teilweise abzutreten oder zu übertragen. Zeelandia ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen oder die sich daraus ergebenden Rechte oder Pflichten ohne Zustimmung des Händlers ganz oder teilweise abzutreten oder zu übertragen. Das Recht des Händlers aus Art. 10 Nr. 4 bleibt unberührt.
  4. Falls der Händler eine Beschwerde in Bezug auf die Nutzung der Plattform oder die Vereinbarung zwischen Zeelandia und dem Händler hat, kann der Händler eine Beschwerde einreichen, indem er eine E-Mail an support@bapacho.com sendet. Zeelandia wird den Händler innerhalb einer der Komplexität und Bedeutung des Problems angemessenen Frist über die Bearbeitung der Beschwerde und das Ergebnis des Beschwerdeverfahrens klar und verständlich informieren.
  5. Die Geschäftsbedingungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht und werden nach diesem Recht ausgelegt; Kollisionsnormen finden keine Anwendung.
  6. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen Frankfurt am Main. Im Falle von Beschwerden, die nicht über das in Nr. 4 genannte Beschwerdesystem gelöst werden können oder anderen Streitigkeiten zwischen Zeelandia und dem Händler, die sich aus der Nutzung der Plattform oder der Vereinbarung zwischen Zeelandia und dem Händler ergeben, ist Zeelandia bereit, den Streit außergerichtlich über eine Mediation beizulegen. Entweder ernennen Zeelandia und der Händler in einem solchen Fall gemeinsam einen Mediator oder eine Mediatorin ihrer Wahl, oder die Parteien werden erwägen, den Streit mithilfe eines oder einer vom nachfolgend aufgeführten Verband gelisteten Mediatoren/Mediatorinnen zu lösen:

 

Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.
Friedrichstraße 60
10117 Berlin

DEUTSCHLAND

E-Mail: bevh@ponschab-partner.com oder https://www.ponschab-partner.com/bevh/mediationsanfrage

 

 

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung bei Bapacho zu verbessern. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.